REVO TH


Technische Daten
  • REVO TH
    Kompakter modularer Mehrzonen-Leistungsregler SCR
  • 3 unabhängige Leistungsregler in einem kompakten Produkt
  • Max. Spannung 480V bis zu 90A
  • Thyristorsteller mit hohem l2T
  • Synchronisierungsschaltung
  • Integrierte extraflinke Sicherungen
  • Digitaler Eingang und Relaisausgang
  • HB-Alarm
  • Hochpräziser Stromwandler
  • Überwachung von RMS-Spannung, Strom und Leistung
  • Kommunikation: RS485 Modbus
  • Verringerung des Verdrahtungsaufwands und des Platzbedarfs

General Details

REVO TH

Kompakter modularer Mehrzonen- Leistungsregler SCR


Die REVO TH-Leistungssteller gehören zu den neuesten Mitgliedern der REVO-Familie. Trotz seiner enormen Kompaktheit enthält er drei unabhängige SCR-Leistungseinheiten, die dank großzügig dimensionierter Thyristoren in ihren Verbindungen Ströme von bis zu 90A bei einer maximalen Spannung von 600V bewältigen können.

Mittels Modbus bzw. den gängigsten Feldbussen können mehrere Geräte miteinander verbunden werden. Die ideale Anwendung ist daher die Steuerung von Heizelementen auf mehreren Zonen, wie z.B. die gleichzeitige Steuerung von mehreren IR-Lampen.

Andere Anwendungsbereiche sind zum Beispiel:

  • Mehrzonen-Backöfen
  • Kunststoffmaschinen (Extruder und Extrusionslinien, Extrusionsköpfe und Heißkanalwerkzeugsteuerungen)
  • Verpackungsmaschinen
  • Öfen mit lang-, mittel- und kurzwelligen IR-Lampen

REVO TH integriert in einem einzigen Produkt DREI unabhängige Leistungsregelungszonen und umfasst:

  • Drei unabhängige einphasige Thyristor-Leistungssteller
  • Feste extra-flinke Sicherungen
  • Stromwandler
  • Steuerungsmodi V – I – V2 – I2 – P
  • Eingangssignal im digitalen Modus, keine Jumperverbindung im Inneren
  • Betriebsart: Einzelzyklus, Halbzyklus, Pulspaketbetrieb (BF), Phasenwinkel, verzögerte Auslösung, verschiedene Arten von verstellbaren Rampe
  • Zwei analoge Eingänge
  • Zwei digitale Eingänge
  • Lastdiagnose und SCR
  • Funktion der Strombegrenzung
  • Alarmausgänge

Bereit für die Industrie 4.0


Die Wahl von Modbus RTU als Standard-Kommunikationsprotokoll auf dem Gerät ist auf die große Einfachheit der Anbindung an HMI-Bedienfelder, PLC, Industrie-PCs und andere Einheiten im System zurückzuführen, die in den meisten Fällen bereits mit diesem Kommunikationsstandard ausgestattet sind.

Durch die Verwendung der TU-RS-Einheit st es möglich, den REVO TH mit den meisten gängigen Feldbussen auf Systemen zu verbinden, einschließlich PROFINET, PROFIBUS DP, EtherNet / IP, ModbusTCP.

Wenn Sie das Gerät mit dem vollständigen Code bestellen, wird es zum Plug-and-Play-Gerät, da wir es entsprechend den spezifischen Anforderungen jedes Kunden im Produktcode konfigurieren.


Einfache und intuitive Konfiguration

Die Konfiguration des Geräts erfolgt über einen USB-Anschluss an der Vorderseite des Geräts und eine sehr einfache und intuitive Software, über die auch Standardkonfigurationen aufgezeichnet und heruntergeladen werden können.

Bestell./Abmess.

REVO TH – Bestellnummern

Communication Module – Order Code


REVO TH – Abmessungen und Gewicht

Software

 

Download sie hier die Kostenlose Software zur Konfiguration des Geräts:


Die Konfiguration erfolgt über ein Standard-USB-2.0-Kabel-Typ A-Stecker auf Micro-B-Stecker (bei uns erhältlich unter dem Code USBMA-20-USBMMB) und über eine kostenlose Konfigurationssoftware, die Sie unter diesem Link herunterladen können::

ThyristorConfigurator V6.0.3.6

Thyristor configurator software
REVEX 1/2/3 PH - REVEX PA
REVO C 1/2/3 PH,
REVO PC v2
REVO PN v2
REVO PB
REVO RT/RTL
REVO TH

28.0 MiB

 

DOWNLOAD GSD Files:

PROFIBUS-GSD-Files

File GSD (General Station Description File) PROFIBUS configuration

11 KiB

PROFINET-GSDML-Files

File GSDML (General Station Description File) PROFINET configuration

85 KiB


Configurabilità del REVO ConnectSCHNELLE UND EINFACHE ABSTIMMUNG

Nachfolgend finden Sie einige Screenshots der Konfigurationssoftware für unsere Geräte
Auf dieser Seite werden beispielsweise alle CD-Automation Produkte im FAST MODE konfiguriert.
Auf der linken Seite befinden sich alle Verbindungen. Der Bediener wählt die Anwendung aus, indem er die Art der Last angibt (in diesem Beispiel wurde „normaler Widerstand“ als Last ausgewählt).
Bei automatischer Auswahl der Last und des Anschlusses erscheint auf der rechten Seite das Konfigurationsrezept des Geräts Vor dem Herunterladen auf das Gerät können die Parameter geändert werden.



EINHEITLICHE PRÜFUNG
Configurabilità del REVO Connect

Dieser Bildschirm der Konfigurationssoftware ist sehr nützlich und kann zum Testen aller CD Automation SCR-Geräte verwendet werden. Von hier aus kann man lesen, schreiben und wählen: den Spannungs-, Strom- und Leistungswert lesen, das analoge oder SSR-Eingangssignal und den Steuermodus zwischen V, I und VxI wählen.
Es ist auch möglich, die Betriebsart zu wählen: Halbzyklus, Einzelzyklus, Pulspaketbetrieb (Burst Firing), verzögerte Auslösung, Phasenwinkel und Softstart, Stromgrenzwertstatus und Sollwerte. Auf der gleichen Seite kann der „Lastanalysator“ aktiviert werden, ein kleines Oszilloskop, mit dem Sie die Wellenform des Ausgangssignals sehen können (bis zu 10 Variablen können angezeigt werden).



LADUNGANALYSATOR
LADUNGANALYSATOR

Auf dieser Seite können bis zu 10 Prozessvariablen analysiert werden, so können Sie sich sofort einen Überblick verschaffen und sehen ob die Wellenformen den gewünschten Erwartungen entsprechen. Es ist klar, daß der Lastanalysator auch für die Fehler- oder Problemanalyse sehr nützlich sein kann.

Dokumentation

Download REVO TH Katalog



Copyright © 2010 - 2021 | Cd Automation S.r.l. - Via Pablo Picasso 34/36, Legnano, MI - Tel: +39 0331 577479 - Fax: +39 0331 579479 - PEC:[email protected] - PIVA:IT08925720156 - Tribunale di Milano REA:1255303 - Capitale sociale:€ 26.000,00 - All Rights Reserved.